Traditionsfirma seit 1922

1922

Im Jahre 1922 gründete der Maurer-, Steinmetzmeister und Betonwarenerzeuger Ernst Sztriberny, das Unternehmen am Wörthersee. Acht Mitarbeiter befassten sich mit der Herstellung von Betonrohren und Betondachziegeln.

1948

Im Jahre 1948 erhält Ernst Sztriberny II die Konzession zur Führung eines Maurer- sowie Steinmetzmeistergewerbes und übernahm den Betrieb seines Vaters. Zu dieser Zeit war das Unternehmen sowohl im Tiefbau (Druckrohrleitungen, Kanäle, Verlegung von Kabeln) als auch im Kraftwerksbau und Hochbau tätig. 29 Jahre später wurde das Einzelunternehmen im Zuge einer Umgründung in Sztriberny Bau GesmbH umbenannt, welche 150 Mitarbeiter beschäftigte.

1987

1987 übernahm Ernst Sztriberny III das Unternehmen und konzentrierte sich auf den Hochbau, insbesondere auf den Bau von Einfamilienhäusern und Keller. Die Sparte Tiefbau wurde zu einer eigenen Firma, zur Spezialbau GesmbH. geformt, und das Unternehmen verlagerte den Schwerpunkt auf Horizontalbohrungen und Rohrpressungen.

1998

1998 wurden die Sztriberny Bau GesmbH. und die Spezialbau GesmbH. in die Firmen Bau Sztriberny GmbH & Co KG und Spezialbau Sztriberny GmbH & Co KG umgewandelt. Im selben Jahr begann die Kooperation mit dem weltweit bekannten Ziegelunternehmen Wienerberger. Unter dem Namen “MassivWertHaus-Wienerberger” sind schlüsselfertige Ziegelmassivhäuser bis zum heutigen Tag hergestellt worden.

Die Unternehmen Bau Sztriberny GmbH & Co KG sowie Spezialbau Sztriberny GmbH & Co KG erkannten frühzeitig die Änderung der Kundenbedürfnisse in Richtung “nachhaltiges Wohnen”. Deswegen wurde in den darauffolgenden Jahren das Leistungsspektrum in Richtung “nachhaltiges Bauen” erweitert. Das Produkt Sonnenhaus der Bau Sztriberny GmbH & Co KG sowie die Erdwärmebohrungen der Spezialbau Sztriberny GmbH & Co KG sind zwei Produkteinführungen aufgrund dieser Bedürfnisänderung.

2010

2010 hat die Firma ihr Leistungsspektrum erweitert und sich zum Ziel gesetzt, Immobilienprojekte in ausgezeichneter Lage und von hoher architektonischer Qualität zu entwickeln.

2013

Im Jahre 2013 tritt Philipp Sztriberny, Sohn von Ernst Sztriberny, nach seinem Studium und mehrjähriger Auslandstätigkeit in das Unternehmen ein.

Ernst Sztriberny I

Ernst Sztriberny II

Ernst Sztriberny III

Philipp Sztriberny